Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg versteht sich als Bildungs-, Dienstleistungs- und Vernetzungszentrum im Handlungsfeld Extremismus, präventiver Bildungsarbeit und Menschenrechtsbildung. Sie finden hier eine Vielzahl von Organisationen vernetzt, die Ihnen Kompetenz und Fachwissen zur Verfügung stellen.

Aktuelles

Schwarzwald-Baar-Kreis stellt sich dem Rechtsextremismus entgegen

Schwarzwald-Baar-Kreis stellt sich dem Rechtsextremismus entgegen

28.06.2016 | kvO-Redaktion, Bild: Schwarzwälder Bote, 26.06.16 | Rubrik: Standardrubrik

Mit gleich zwei Veranstaltungen in der vergangenen Woche setzt der Schwarzwald-Baar-Kreis ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und für ein buntes Miteinander. Auch das Demokratiezentrum war mit dabei! weiter lesen...

Gesellschaftliche Teilhabe macht keinen Halt vor religiösen oder kulturellen Unterschieden

Gesellschaftliche Teilhabe macht keinen Halt vor religiösen oder kulturellen Unterschieden

28.06.2016 | kvO-Redaktion, Bild: baden-wuerttemberg.de, 09.06.16 | Rubrik: Standardrubrik

Rassismus und Antisemitismus habe im Land und Parlament keinen Platz, betonte Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha in einer Rede im Landtag. Auch gegen Homophobie, Xenophobie und Behindertenfeindlichkeit werde sich die Landesregierung einsetzen. weiter lesen...

Eine App als Wegbegleiter für Flüchtlinge

Eine App als Wegbegleiter für Flüchtlinge

28.06.2016 | kvO-Redaktion, Bild: Werbeplakat BAMF | Rubrik: Standardrubrik

„Sie haben eine lange und beschwerliche Reise hinter sich. Aber jetzt sind Sie in Deutschland angekommen. Ankommen bedeutet im Deutschen aber noch viel mehr: Teil der Gesellschaft werden, mitmachen. Dabei hilft Ihnen diese App.“ Die Ankommen-App soll Geflüchtete in ihrem neuen Leben in Deutschland unterstützen. weiter lesen...

Online-Pressespiegel/Jahresübersicht als pdf-Dokument:

Sonderausgabe zum > NSU-Untersuchungsausschuss 2015

> 2014      > 2013     > 2012

Zum Durchblättern siehe unter Eigene Materialien.

Informationen zum Demokratiezentrum Baden-Württemberg: Beilage Staatsanzeiger Dezember 2015


Weinheim, 27. Juli: erste kommunale Anlaufstelle des Demokratiezentrums eröffnet
Die Anlaufstelle ist Teil des Beratungsnetzwerks „kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus“ sowie des Präventionsnetzwerk „PREvent!on“ zur Prävention religiös begründetem Extremismus und unterstützt Ratsuchende im Falle rechtsextremer, rassistischer bzw. antisemitischer Vorkommnissen und bietet Interessierten Informationen im Themenfeld Islamismus.

Termine

16.06. Vernetzungstreffen "Demokratie leben! Baden-Württemberg", Sersheim
23.06. Fachtagung Extremismus - (k)ein Thema für die Jugendarbeit, Villingen
29.-30.06. Einführungsseminar: Prävention von religiös begründetem Extremismus (ausgebucht)
07.07. 4. Forum Albbündnis, Tübingen
09.07. Basismodul Leuchtlinie Beratung von Betroffenen rechter Gewalt
18.-20.07. Einführungsseminar Beratung nach Prinzipien der Systemischen Beratung (ausgebucht)
27.07. Eröffnung kommunale Anlaufstelle Demokratiezentrum in Weinheim
05.10. Fachtag Extremismusprävention, Stuttgart
07.-08.10. Basismodul Leuchtlinie Beratung von Betroffenen rechter Gewalt
27.10. Fachtag Demokratie gemeinsam leben, Hohenheim
08.12. Fachtag Grenzüberschreitender Extremismus, Singen

Das Ministerium für Arbeit und Integration Baden-Württemberg hat die Jugendstiftung Baden-Württemberg mit der Landeskoordinierung des Demokratiezentrums beauftragt. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch das Land Baden-Württemberg.